SM Entertainment: Von der Entstehung des K-Pop bis Heute

by Helen Bosch
2021 Winter SM Town: SMCU Express poster: all artists
2021 Winter SM Town: SMCU Express poster: all artists

K-Pop Blog > Overview > Entertainments

SM Entertainment ist ein Leader der Hallyu Wave, der die K-Pop-Branche von Anfang an deutlich geprägt hat und auch heute noch ein Vorreiter ist - vor allem, wenn es um ungewöhnliche und innovative Konzepte geht. Das Label wurde in 1998 von Lee Soo-Man gegründet und ist für populäre Künstler wie Girls Generation, EXO, NCT und Aespa bekannt. SM hat aber schon in 1996 mit der allerersten K-Pop-Idol-Gruppe H.O.T große Erfolge gefeiert! In diesem Artikel erfährst du alles, was du über die Geschichte von einem der größten Entertainments der südkoreanischen Musikindustrie wissen musst!

K-Pop-Idols, ob Gruppen oder Solokünstler, begeistern ihre Fans seit vielen Jahren mit facettenreicher Musik, die sich von Jahr zu Jahr weiterentwickelt. Hinter den Idols, die wir so lieben, stehen die Entertainments, die in den meisten Fällen für ihren Erfolg verantwortlich sind. Sie entscheiden über den Stil, die Musik und das Konzept ihrer Künstler; werben für sie und kümmern sich um ihren Terminkalender. Darüber hinaus trainieren sie die Künstler zum Teil jahrelang im Voraus - bis sie bereit sind, auf der Bühne zu stehen.

Und das ist noch lange nicht alles. Das Genre K-Pop selbst wurde von den Entertainments mitbegründet. Ihren Bemühungen seit den 1990er-Jahren ist es zu verdanken, dass das Genre zu dem geworden ist, was wir heute kennen!

Deswegen möchten wir nicht versäumen, dir ein paar der Giganten der Entertainmentindustrie vorzustellen! In diesem und folgenden Artikeln werfen wir also einen Blick auf die Geschichte von SM Entertainment, YG Entertainment, JYP Entertainment und HYBE Corporation.

SM Entertainment

SM Entertainment (korean label) logo: black on light pink background

Es gibt kaum einen K-Pop-Fan, der NCT, Red Velvet, EXO oder Girls Generation nicht kennt. Manche dieser Namen sind heutzutage vielleicht sogar Nicht-Fans bekannt. Deshalb kann wohl niemand bestreiten, dass jede dieser Gruppen ein wesentlicher Bestandteil der K-Pop-Szene ist. Sie alle gehören, wie sollte es anders sein, zu der SM Entertainment Familie! Zu ihren Agenturkollegen zählen noch viele weitere Größen wie BoA, TVXQ und SHINee.

Aber wo hat das alles seinen Ursprung? Nun, wenn wir die Geschichte von Anfang an erzählen wollen, gibt es eine Person, um die wir nicht herumkommen:

SM Entertainment’s Gründer Lee Soo-man

korean label SM Entertainment founder: Lee Soo-Man

Die meisten kennen ihn als Geschäftsmann, Manager und Produzenten, aber er hatte früher auch eine Gesangskarriere. Lee Soo-Man debütierte in 1972 in einer Band namens “April and May (4월과 5월)”. Diese verließ er später aus gesundheitlichen Gründen. Bis in die frühen 80er Jahre war aber noch als Teil der Indie Band “Sand Pebbles”, dem Trio “Masamtrio” und der Band “Lee Soo-Man and the 356 Days (이수만과 365일)” aktiv. Schließlich beschloss er die Entertainment Industrie zu verlassen, um Computer Technik zu studieren und ging dafür ins Ausland. Dort wurde er aber von dem Aufstieg von Stars wie Michael Jackson dazu inspiriert, die koreanische Musikindustrie zu verändern und änderte seine Pläne.

Er kehrte in 1985 nach Korea zurück und arbeitete 4 Jahre als DJ und Moderator, bis er genug Erfahrung und Geld gesammelt hatte, um eine Firma zu starten.

In 1989 gründete Lee Soo-Man eine Entertainmentfirma mit dem Namen “SM Studio”.

(“SM” steht für die Initialen von Lee Soo-Man.)

Der allererste Künstler, den SM Studio unter Vertrag nahm, war der Sänger, Tänzer und Rapper Hyun Jinyoung. Er debütierte in 1990 und verließ SM etwa vier Jahre später.

In der Zeit entwickelte SM ein umfassendes In-House System. Vom Konzept bis hin zur Produktion bleibt die Kontrolle also “In-House”/ innerhalb der Firma. Damit war ein wichtiges Fundament gelegt. 

So ist SM Entertainment heute ein multinationales Unterhaltungsunternehmen, welches als Plattenlabel, Talentagentur, Musikproduktionsfirma, Eventmanagementfirma, Konzertproduktionsfirma und Musikverlag tätig ist!

Im Februar 1995 wurde SM Studio schließlich offiziell umbenannt und heißt seitdem SM Entertainment! “Jung Hae Ik” wurde zum CEO ernannt und über die Jahre mehrfach ersetzt. Lee Soo-Man gehört zum Vorstand und ist bis heute (2022) mit einem Anteil von 18.72 Prozent der größte Teilhaber von SM Entertainment. Damit gehören ihm die Verwaltungsrechte.

So richtig los ging es dann mit dem Debüt der fünfköpfigen Boygroup H.O.T in 1996! H.O.T gilt als die allererste K-Pop Idolgruppe. Sie folgten auf den Erfolg der dreiköpfigen Boyband “Seo Taiji and Boys”, die in 1992 debütierte. Seo Taiji and Boys revolutionierten die koreanische Musik. Sie mischten den koreanischen Pop mit Elementen der amerikanischen Musik. Sie bauten unter anderem Rap in ihre Musik ein und fügten englische Zeilen in ihre Songtexte ein. Außerdem kombinierten sie den neuen Musikstil mit Hip-Hop-Choreografien und so war K-Pop geboren. Seo Taiji and Boys inspirierten nachfolgende Künstler, mehr mit ihrem Stil und ihrer Musik zu experimentieren.

1996 - 2002: H.O.T & die 1st Generation of K-Pop

H.O.T. gilt als die erste K-Pop Idolgruppe, weil sie dem neuen Musikstil folgte und darüber hinaus einer von SM Entertainment entwickelten "Formel", die Idolgruppen noch heute verwenden: Choreografierte und synchronisierte Tänze + aufeinander abgestimmte Outfits + eingängige Musik (einfache, leicht einprägsame Melodien) + gutes Aussehen! Sie dir ihr Debüt Musikvideo an:

Du siehst also, warum SM Entertainment ohne Übertreibung als Mitbegründer des K-Pop bezeichnet werden kann! Das Entertainment leitete mit H.O.T offiziell die “1st Generation of K-Pop” ein, die von 1996 bis 2002 andauerte. Bis 2002 produzierte SM mit großem Erfolg noch mehrere weitere Idols wie die erste K-Pop-Girlgroup S.E.S. (1997), die sechsköpfige Boygroup Shinhwa (1998), das Duo Fly To The Sky (1999) und die Solosängerin BoA (2000) und war damit bis zum Ende ein Leader der ersten Generation.

SM war in 1997 das erste Entertainment in der Industrie, dass sich auch auf ausländischen Musikmärkte wie Japan ausbreiten. Darüber hinaus führte das Unternehmen das heute bekannte Trainee System ein, bei dem Talente durch Castings ausgewählt und im Anschluss mehrere Jahr lang intensiv trainiert werden.

2003 - 2011: TVXQ ist der Beginn der 2nd Generation of K-Pop

five-member K-Pop Boygroup TVXQ: jaejoong, yoochun, yunho, changmin, junsu

Mit dem Debüt von SM Entertainments fünfköpfiger Boygroup TVXQ in 2003, die zu einem der meistverkauften K-Pop Acts ihrer Zeit wurde, begann nach allgemeiner Ansicht die zweite K-Pop Generation, die etwa 2011 endete. Da unterscheiden sich die Meinungen. Manche sagen, sie endete schon 2009, während wieder andere 2010 nennen. Da Beginn und Ende einer Generation nicht offiziell ausgerufen werden, sind die Daten oft vage. Wunder dich also nicht, wenn du in anderen Artikeln leichte Verschiebungen bei den Daten feststellst. SM ging also erneut voran und dominierte die Szene weiterhin - zusammen mit JYP und YG Entertainment - mit erfolgreichen Gruppen wie Super Junior (2005), Girl's Generation (2007), SHINee (2008) und f(x) (2009).

In der Zwischenzeit hat das Entertainment noch andere Acts wie Isak N Jiyen (2002), Shinvi (2001) und Black Beat (2002) debütiert, aber die meisten von ihnen lösten sich nach 5 oder weniger Jahren mit wenig Erfolg auf und sind deshalb auch nicht in Erinnerung geblieben. Die Rockband TRAX (2004) und die acapella Girlgroup The Grace (2005) sind dir vielleicht eher ein Begriff, wenn du schon lange in der K-Pop-Szene unterwegs bist. Aber auch wenn die beiden Gruppen sich länger gehalten haben, sind ihre Aktivitäten Stück für Stück im Sande verlaufen, bis sie sich auflösten.

Im Februar 2010 stieg SM Entertainments Gründer Lee Soo-man aus dem Vorstand des Unternehmens aus, um sich mehr auf SM’s Business im Ausland und die Entwicklung der Künstler zu konzentrieren.

Bevor das Jahr zu Ende ging, wurde die erste Projektgruppe des Labels gegründet: SM the Ballad. Wie der Name schon sagt, ist es eine Balladengruppe, die aus Sängern von SM Entertainment besteht. Jay von TRAX, Kyuhyun von Super Junior, Jonghyun von SHINee und ein Trainee namens Jino veröffentlichten im November 2010 ein Album mit dem Titel “Miss You”. Jino verließ SM in 2015 und debütierte ein Jahr später in der Boygroup “Pentagon” unter Cube Entertainment!

2011 - 2020: 3rd Generation of K-Pop

Im März 2012 zeigte SM Entertainment sehr deutlich, dass sie ihre Künstler als Familie sehen. Kangta (ehemals H.O.T), BoA und die meisten Mitglieder von Super Junior und Girls Generation erhielten jeweils 680 Anteile der Firma - 690 Anteile sind etwa 27.700$ Wert! Die Mitglieder von jüngeren Gruppen wie SHINee oder f(x) erhielten je 340 Anteile mit einem Wert um die 13.600$. Insgesamt wurden so 47 Künstler der Agentur zu Teilhabern von SM Entertainment!

sm entertainment korean-chinese boygroup EXO

Einen Monat später, im April 2012, debütierte die koreanisch-chinesische Boygroup EXO, mit der SM von Anfang an nicht nur den koreanischen, sondern auch den chinesischen Markt anvisierte. Wer genau die 3. Generation startete, ist nicht ganz klar, gerade weil es Uneinigkeiten gibt, in welchem Jahr sie genau begonnen hat, aber es gibt nicht wenige, die EXO als den Auftakt sehen würden. So oder so können wir sagen, dass SM Entertainment nicht nachließ und auch nach guten 15 Jahren noch wusste, wie man K-Pop Fans weltweit begeistert.

Ende 2012 traten mehrere Künstler von SM Entertainment unter dem Namen “SM The Performance” bei dem jährlichen Musikfestival “SBS Gayo Daejeon” am 29. Dezember auf. Die Projektgruppe, bestehend aus U-Know von TVXQ, Eunhyuk & Donghae von Super Junior, Taemin & Minho von SHINee und Kai & Lay von EXO performte ein Cover zu dem Song “Spectrum” vom russisch-deutschen Musikproduzenten Zedd. Sie hatten den Song mit Vocals von U-Know, Donghae und Taemin neu aufgenommen. Der Fokus lag aber auf der Choreografie; die meisten Mitglieder der Projektgruppe sind immerhin für ihr Talent für Tanz bekannt. “Spectrum” war der erste und letzte Song der Gruppe, die seitdem keine weiteren Aktivitäten mehr hatte.

SM The Ballad dagegen feierte in 2014 ein Comeback! Das Lineup wurde allerdings verändert. SHINee’s Jonghyun war als einziges Mitglied des ursprünglichen Quartetts erneut dabei. Dazu kamen diesmal Changmin (TVXQ), Yesung & Zhou Mi (Super Junior), Taeyeon (Girls Generation), Krystal ( f(x) ), Chen (EXO) und die chinesische Sängerin Zhang Liyin. Gemeinsam veröffentlichten sie das zweite SM The Ballad Album “Breath” im Februar 2014.

sm entertainment five-member girlgroup red velvet: the red album cover

Auf den massiven Erfolg von EXO folgte im August 2015 das Debüt von Red Velvet. Red Velvet war die erste neue Girlgroup von SM seit der Gründung von f(x) im Jahr 2009 und gewann sehr schnell an Popularität! Inzwischen galt SM Entertainment als Erfolgsgarant und Fans hatten hohe Erwartungen in jeden neuen Künstler der Agentur. Diese wurden meist erfüllt, und so ist es kein Wunder, dass SM bis heute immer wieder als Teil der “Big 3” genannt wird. Der Begriff wird von K-Pop-Fans für SM Entertainment, YG Entertainment und JYP Entertainment verwendet, da alle drei Labels kontinuierlich erfolgreiche Künstler hervorbrachten. Wann genau der Begriff aufkam, ist unklar, aber er wird bis heute verwendet und zeigt so immer wieder, wie viel Einfluss diese drei Labels haben.

Am 6. November 2015, genau 10 Jahre nach dem Debüt von Super Junior, verkündete SM Entertainment, dass die Boygroup von nun an ein eigenes, exklusives Label hat! Label SJ wurde von SM gegründet, um ein ideales Managementsystem für Super Junior zu erschaffen. Label SJ ist ein Tochterunternehmen von SM Entertainment, arbeitet aber unabhängig und übernimmt die alleinige Verantwortung über das Management der Boygroup und der einzelnen Mitglieder sowie die Produktion ihrer Alben. Label SJ war das erste Label, das SM exklusiv für eine Gruppe oder einen Künstler gegründet hat.

Wenige Monate später, im Januar 2016, kündigte Lee Soo-Man eine neue Boygroup namens NCT (Neo Culture Technology) an. Was die meiste Aufmerksamkeit erregte, war die Aussage, dass NCT unbegrenzte Mitglieder hat! Es begann mit dem Debüt der Unit NCT U im April 2016. Allein in dem Jahr betraten noch zwei weitere Units die Bühne - NCT 127 (Juli 2016) & NCT Dream (August 2016) - die zum Teil aus bereits bekannten Mitgliedern bestehen. Allerdings kamen auch immer neue Talente dazu. In Zukunft kann NCT also noch durch neue Units bis ins unendliche wachsen. In 2019 debütierte die chinesische Unit WayV, die sogar durch ein eigenes Tochterunternehmen - Label V - gemanagt wird. Aktuell (2022) hat NCT 23 Mitglieder und ist damit die größte K-Pop-Gruppe von allen! SM Entertainment hat es also mal wieder geschafft, etwas neues zu erschaffen und so herauszustechen!

sm entertainment boygroup nct: 23 members

Zwischen 2018 und 2020 startete die 4th Generation of K-Pop.

Das genaue Jahr ist sehr umstritten. Die einen würden zum Beispiel Gruppen wie Stray Kids und Ateez, die in 2018 debütierten, zu der vierten Generation zählen. Andere sehen sie noch als Teil der dritten Generation.

Die erste Gruppe der vierten Generation von SM Entertainment ist vermutlich SuperM. SuperM ist eine “Supergroup”, die im Oktober 2019 ihr Debüt Album “SuperM” veröffentlichte. Es ist eine “Supergroup”, denn sie besteht aus Mitgliedern von SM’s bereits existierenden, erfolgreichen Boygroups: Taemin von SHINee, Baekhyun & Kai von EXO und Taeyong, Ten, Lucas & Mark von NCT. SuperM ist also eine Art Querschnitt durch die Geschichte von SM, vor allem da mit Taemin von SHINee aus der zweiten Generation zwei verschiedene K-Pop-Generationen vertreten sind.

Müsste Fans wählen, wer SM’s Vertreter der vierten Generation ist, würden sie sich aber sicherlich auf die vierköpfige Girlgroup Aespa einigen, die im November 2020 debütierte. Durch Aespa machte SM erneut mit einem ungewöhnlichen Konzept auf sich aufmerksam.

SMCU (sm culture universe) aespa season 1poster

Die vier Mitglieder haben nämlich jeweils ein virtuelles Gegenstück, welches “ae” genannt wird. Diese ae tauchen in den Musikvideos und Album Fotobüchern auf und sind Teil des “SMCU (SM Culture Universe)”.

Das SMCU ist eine fiktiven Storyline, die sämtliche Künstler von SM miteinander vereinen soll. Die Storyline besagt grundsätzlich, dass es zwei Dimensionen gibt: Die reale Welt, in der wir Menschen leben und die alternative Dimension “Kwangya”, in welcher der Bösewicht, die “Black Mamba” herrscht. Die Mitglieder von Aespa erzählen Teile der Geschichte in ihren Liedern, wie zum Beispiel in ihrem Debütsong "Black Mamba". Darüber hinaus hat SM auf Youtube bisher zwei Episoden von dem SM Culture Universe hochgeladen, in denen Aespa, ihre ae und die Black Mamba die Hauptrollen spielen. Wer als Nächstes dem SMCU beitreten wird, wissen wir noch nicht, aber wir können es nicht erwarten zu sehen, wie es weitergeht!

Wie du siehst, fordert SM Entertainment sich immer wieder selbst heraus und bleibt mit neuen und ungewöhnlichen Konzepten auch jetzt und in Zukunft ein Leader der K-Pop-Szene! Umso mehr, weil das Label nicht nur mit ihren Künstlern bahnbrechende Erfolge feiert, sondern auch die Entertainmentindustrie im Allgemeinen revolutioniert.

Im April 2020 startete SM zum Beispiel in Zusammenarbeit mit der Onlineplattform “Naver” eine Reihe von Onlinekonzerten mit dem Titel “Beyond Live”. Beyond Live ist der erste bezahlte Konzert-Streaming-Dienst der Welt! Fans können die Konzerte Live online gucken. Beyond Live ist nicht nur ein Ersatz für traditionelle Konzerte, der aufgrund der weltweiten Corona Pandemie dringend nötig war. Durch die Nutzung von Technologien wie Augmented Reality werden die Events einzigartig. So verfügen die Onlinekonzerte nämlich über Elemente, die traditionelle Konzerte nicht bieten können. Außerdem werden auch Echtzeit-Interaktionen zwischen den auftretenden Stars und den Fans, die live vor dem Bildschirm sitzen, ermöglicht. Das erste “Beyond Live” Konzert hielt SuperM vor 75.000 Zuschauern von über 109 verschiedenen Ländern!

Im August 2020 tat SM Entertainment sich mit JYP Entertainment zusammen. Die beiden Labels gründeten die “Beyond Live Corporation", die im Dezember 2021 offiziell veröffentlicht wurde. Seitdem wurden nicht nur Konzerte von SM, sondern auch von JYP’s Künstlern live ausgestrahlt. Inzwischen produzieren auch andere Entertainments ähnliche Live Konzerte.

sm entertainment supergroup

Nach dem Erfolg von SuperM kündigte SM Entertainment im Dezember 2021 endlich auch eine weibliche “Supergroup” an! “GOT the beat” hat sieben Mitglieder: Die Solokünstlerin BoA, Taeyeon & Hyoyeon von Girls Generation, Seulgi & Wendy von Red Velvet und Karina & Winter von Aespa!

Noch mehr als SuperM ist GOT the beat eine generationenübergreifende Gruppe! BoA stammt aus der ersten K-Pop-Generation, Girls Generation aus der zweiten, Red Velvet aus der dritten und Aespa aus der vierten. Es gibt wohl keine bessere Repräsentation von SM Entertainments Geschichte als diese Girlgroup! Sie debütierte im Januar 2022 mit “Step Back”.

SM Town & SM Station

Alle Sänger von SM Entertainment bilden gemeinsam das Musikkollektiv “SM Town”. Unter dem Namen sind sämtliche Idols von SM schon mehrfach gemeinsam auf Welttournee gegangen. Seit 1999 sind außerdem 14 SM Town Sommer- und Winter Alben erschienen! Zuletzt wurde das Weihnachtsalbum “2021 Winter SM Town: SMCU Express” veröffentlicht. Es war das erste SM Town Album seit 10 Jahren!

SM Station ist ein digitales Musikprojekt, in dessen Rahmen jeden Freitag eine digitale Single veröffentlichte wurde. Das Ziel war vor allem Künstler und Produzenten von SM zu präsentieren. Diese hatten außerdem die Chance, mit Künstlern aus anderen Entertainments zusammen zu arbeiten.Bisher gab es zwei “Staffeln” von SM Station. Die Erste dauerte von Februar 2016 bis Februar 2017 an und beinhaltet 52 Songs. Die Zweite lief von März 2017 bis April 2018 und beinhaltet 57 Songs.

Tochterunternehmen

Wie bereits erwähnt ist SM Entertainment inzwischen viel mehr als nur ein Plattenlabel. Natürlich ist es vor allem für seine Idolgruppen bekannt, aber SM hat auch eine Reihe von Schauspielern, TV Persönlichkeiten, Models und sogar Sportler unter Vertrag. Zu den Schauspielern zählen neben großen Namen wie Kang Hana, Moon Gayoung und Woo Dohwan auch ein paar Idols mit einer Schauspielkarriere. Das sind zum Beispiel D.O von EXO, Key von SHINee oder Joy von Red Velvet.

Wer ein wenig recherchiert, wird aber sehen, dass Kang Hana, Moon Gayoung und Co von der Management Agentur “KeyEast” vertreten werden. KeyEast ist ganz einfach eine der vielen Tochtergesellschaften von SM Entertainment. SM hat sich über die Jahre fast schon ein kleines Imperium aufgebaut!

Weitere Tochtergesellschaften sind zum Beispiel weitere Entertainment Agenturen wie SM Japan und SM U.S.A, die sich unter anderem um die Aktivitäten von SM’s Künstlern im Ausland kümmern. In 2020 wurde außerdem in Zusammenarbeit mit dem Seoul Philharmonic Orchestra “SM Classics” gegründet. SM Classics veröffentlicht neu arrangierte Orchester Versionen von bekannten Songs von SM Entertainment’s Künstlern. So gibt es inzwischen Orchester Versionen von End of a Day (SHINee Jonghyun), Red Flavor (Red Velvet) und Make A Wish (NCT U). Der Kontent den SM veröffentlicht, wird also immer abwechslungsreicher!

Darüber hinaus zählen zu den Tochterunternehmen auch eine Reisefirma, ein Großhandelsunternehmen in der Lebensmittelindustrie und mehr! SM führt also nicht nur die Unterhaltungsindustrie an, sondern verbindet sie mit Kultur und möchte zum Wachstum der Wirtschaft beitragen.

Natürlich wurde das Label auch schon für seine Bemühungen ausgezeichnet.

Neben der allgemeinen Anerkennung erhielt SM zum Beispiel vom Ministerium für Kultur und Tourismus den Exportpreis für Kulturinhalte und Musik. Lee Soo-Man selbst wurde von Billboard im Januar 2020 als einer der weltweit einflussreichsten Vertreter der Musikindustrie bezeichnet!

In all den Jahren war SM Entertainment mehrfach in Skandale und Klagen verwickelt.

Mit am bekanntesten ist vermutlich die Klage von drei ehemaligen Mitgliedern von TVXQ gegen das Label. Jaejoong, Yoochun und Junsu klagten gegen ihren 13-Jahres-Vertrag, den sie vor ihrem Debüt unterschreiben mussten. Außerdem gaben sie an, ungerecht behandelt zu werden, was die Bezahlung anging. Als Folge der Klage erließ die koreanische Kommission für fairen Handel in 2009 eine neue Vorschrift, wonach Verträge in Zukunft maximal sieben Jahr lang laufen dürfen. Deshalb haben die meisten Idols heute einen 7-Jahres-Vertrag. Die drei gewannen die Klage, verließen SM Entertainment und gründeten das Trio JYJ.

Han Geng von Super Junior verklagte SM im selben Jahr ebenfalls wegen seiner unverhältnismäßig langen Vertragsdauer und unfairer Bezahlung.

Von 2014 bis 2015 klagten drei von EXO’s chinesischen Mitgliedern unabhängig voneinander wegen Diskriminierung und unfairer Bezahlung. Luhan nannte in seiner Klage insbesondere, dass SM die koreanischen Mitglieder von EXO bevorzugt behandelt habe.

former Girls Generation member Jessica Jung

Jessica Jung verließ Girls Generation und SM Entertainment in 2014 wegen Konflikten zwischen ihren Businessaktivitäten und dem Terminplan von Girls Generation. Jessica erzählte damals auf Social Media, dass sie ohne Vorwarnung rausgeschmissen wurde, während SM behauptete, dass sie schon länger im Gespräch mit Jessica gewesen wären. Sie hatte ihr Geschäft angeblich ohne Rücksprache eröffnet und damit die Aktivitäten ihrer Gruppe beeinträchtigt.

In 2015 klagte auch No Minwoo von TRAX gegen seinen Vertrag und verließ das Label. Seitdem ist es ruhig, was Rechtsstreits angeht.

Social Media

Neben den Social Media Accounts der einzelnen Künstler hat SM Entertainment im Allgemeinen auch eigene Accounts, auf denen Neuigkeiten und Videos von allen Künstlern des Labels zu finden sind:

Youtube // Instagram // Twitter // TikTok

Aktuell (Juni 2022) hat SM Entertainment folgende Künstler unter Vertrag:

Gruppen: TVXQ, Girls Generation, SHINee, EXO, Red Velvet, NCT & Aespa.
Wenn Label SJ noch dazu gezählt wird, ist natürlich auch Super Junior dabei.

BoA & kangta selfie: sm entertainment artists first k-pop generation

Solosänger: Kangta (ehemals H.O.T), BoA & J-Min

Als Solosänger werden bei SM natürlich auch alle Mitglieder der Idolgruppen aufgelistet, die eigene Alben veröffentlicht haben. Dazu zählen inzwischen sämtliche Mitglieder von TVXQ und SHINee und einige von Super Junior, Girls Generation, EXO, Red Velvet und NCT.
Drei Mitglieder von Girls Generation - Tiffany, Sooyoung und Seohyun - sind zwar noch ein Mitglied der Girlgroup, haben aber SM Entertainment verlassen. Ihre Gruppenaktivitäten werden weiterhin von SM gemanagt, aber für ihre Solokarrieren sind ihre jeweiligen neuen Agenturen zuständig.

Wie du siehst, sind mit Kangta und BoA sogar noch Idols aus der ersten K-Pop-Generation aktiv. SM Entertainment ist ein Stück K-Pop-Geschichte und wir sind gespannt, was das vielseitige Label uns in Zukunft noch bieten wird!

Das könnte Dich auch interessieren

Stray Kids - [ODDINARY] Limited Edition Nolae Kpop
Stray Kids - [ODDINARY] Limited Edition Nolae Kpop
Stray Kids - [ODDINARY] Limited Edition Nolae Kpop
Stray Kids - [ODDINARY] Limited Edition Nolae Kpop
Stray Kids - [ODDINARY] Limited Edition Nolae Kpop
Stray Kids - [ODDINARY] Limited Edition Nolae Kpop
Stray Kids - [ODDINARY] Limited Edition Nolae Kpop

Stray Kids - [ODDINARY] Limited Edition

€37,99
Stray Kids - Holiday Special Single Christmas EveL [Limited Ver] Nolae Kpop
Stray Kids - Holiday Special Single Christmas EveL [Limited Ver] Nolae Kpop
Stray Kids - Holiday Special Single Christmas EveL [Limited Ver] Nolae Kpop
Stray Kids - Holiday Special Single Christmas EveL [Limited Ver] Nolae Kpop
Stray Kids - Holiday Special Single Christmas EveL [Limited Ver] Nolae Kpop
Stray Kids - Holiday Special Single Christmas EveL [Limited Ver] Nolae Kpop
Stray Kids - Holiday Special Single Christmas EveL [Limited Ver] Nolae Kpop

Stray Kids - Holiday Special Single Christmas EveL [Limited Ver]

€26,99
Random Photocard - Mystery Nolae Kpop
Random Photocard - Mystery Nolae Kpop

Random Photocard - Mystery

€3,99

2003 - 2011: TVXQ ist der Beginn der 2nd Generation of K-Pop

5% RABATT BEI NEWSLETTER ANMELDUNG

Die neuesten Produkte, Aktionen und News. Direkt in dein Postfach.

Section
Drop element here!

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

Deutsch