Geballtes Talent und ganz viel Power: (G)I-dle

by Helen Bosch
gidle logo and i burn group image
gidle logo and i burn group image

K-Pop Blog > Artists > (G)I-dle

(G)I-dle ist eine powervolle Girlgroup, die schon seit ihrem Debüt mit ihrer Bühnenpräsenz überzeugt und mit den Klischees weiblicher Idols bricht. In der Diskografie der Gruppe findet sich eine Vielzahl an Musikgenres und nicht wenige selbst produzierte Songs.

Die Gruppe debütierte mit sechs Mitgliedern, ist aber seit Ende 2021 zu fünft.

Die Mitglieder der Girlgroup haben schon vor ihrem Debüt das ein oder andere Mal auf sich aufmerksam gemacht. So war zum Beispiel Shuhua im September 2017 in dem Musikvideo zu 10cm’s “Pet” zu sehen und Minnie war auf einem Album namens “Dance Party” von den “Line Friends” zu hören. (Die Line Friends sind animierte Charaktere, die auf Stickern von der Nachrichtenapp “Line” basieren.)

Miyeon und Soojin haben sich ursprünglich auf ein Debüt in einer anderen Gruppe vorbereitet. Miyeon war mehrere Jahre lang ein Trainee unter YG Entertainment und gehörte zum Line-up von Blackpink, bevor sie die Agentur in 2015 aus unbekannten Gründen verließ. Danach war sie unter anderem in Lim Seoulongs Musikvideo “You” zu sehen und trat mit ihm auch als Gast bei der Kanada Tour von Urban Zakapa auf.

Soojin war unter dem Künstlernamen “N.NA” Teil einer Girlgroup namens “Vividiva”. Weil das Debüt verzögert wurde, verließ sie die Gruppe und “DN Entertainment” in 2015. Vividiva veröffentlichte dann im September 2015 ihre Single “Service”, löste sich aber schon Anfang 2016 auf.
Wir persönlich sind sehr glücklich darüber, dass die beiden Mitglieder über Umwege am Ende doch in Cube Entertainment gelandet sind!

Soyeon war vor Ihrem Debüt in (G)I-dle in zwei Survival Shows zu sehen! Damit war sie den Fans am ehesten bekannt.In 2016 trat sie für Cube Entertainment in der ersten Staffel von Produce 101 an; einer Survival Show in der 101 weibliche Trainees um einen Platz in der elfköpfigen Projektgruppe “I.O.I” kämpften. Bei ihrem ersten Auftritt ist sie gemeinsam mit Kwon Eunbin zu sehen, die nach der Show als neues Mitglied in CLC debütierte.

Soyeon schaffte es bis ins Finale! Dort belegte sie allerdings nur Platz 20 und war somit keine der 11 Gewinnerinnen. Noch im selben Jahr war sie in “Unpretty Rapstar”, einer Castingshow für weibliche Rapper, zu sehen. Sie hatte bereits in Produce ihr Talent für Rap beweisen und schaffte es ins Halbfinale und insgesamt auf den dritten Platz.

Im Anschluss unterschrieb Soyeon einen exklusiven Vertrag mit Cube und debütierte im November 2017 Solo mit zwei selbst geschriebenen Songs: “Jelly” und “idle Song”.

2018: Debüt

2018 war es soweit: Die sechs Mitglieder Shuhua, Minnie, Soojin, Miyeon, Soyeon und Yuqi standen in den Startlöchern. Sie haben einen sehr bunten Hintergrund, denn während Miyeon, Soyeon und Soojin aus Korea stammen, kommt Minnie aus Thailand, Yuqi aus China und Shuhua aus Taiwan.

Am 2. Mai debütierte die vielseitige Girlgroup mit ihrem ersten Album “I Am” und dem Titelsong “Latata”!

“Latata” wurde von Soyeon geschrieben und in Zusammenarbeit mit dem Produzenten “Big Sancho” komponiert und produziert. (G)I-dles Leader hatte schon vor ihrem Debüt in der Gruppe mehrfach ihr Talent fürs Songs schreiben gezeigt und auch diesmal alles richtig gemacht. Der Song erreichte Platz 35 in den koreanischen “Gaon Digital Charts” und Platz 4 der “Billboard World Digital Songs Charts”. Außerdem brachte Latata nicht weniger als drei Siege in Musikshows ein!

(G)I-dle hat also schon wenige Wochen nach dem Debüt ganz deutlich klar gemacht, dass wir mehr von ihnen sehen werden!

“Mehr” zeigte sich schon am 14. August mit der digitalen Single “Hann (Alone)”, die ebenfalls von Soyeon geschrieben und mitproduziert wurde. Der Song schaffte es auf Platz 14 in den Gaon Digital Charts, höher als Latata. Zum Jahresende hin wurde die Girlgroup für ihre Erfolge mit einer Reihe von Rookie Awards belohnt, die sie unter anderem bei den “Asia Artist Awards”, den “Golden Disc Awards” und den “Melon Music Awards” gewannen. Was ein Jahr!

Das war aber noch nicht alles! In 2018 wurden zwei Mitglieder von (G)I-dle außerdem Teil einer etwas anderen Girlgroup:

K/DA

K/DA ist eine virtuelle Girlgroup, die aus vier Charakteren des belie bten Spiels “League of Legends” besteht. “Ahri”, “Akali” “Evelynn” und “Kai’Sa” liehen sich die Stimmen von den amerikanischen Sängerinnen Madison Beer und Jaira Burns sowie von Miyeon und Soyeon von (G)I-dle um einen Song zu veröffentlichen. “Pop/ Stars” erschien im November 2018 mit einem eigenen Musikvideo:

Das Video wurde in nur fünf Tagen 30 Millionen Mal angesehen! Die Single toppte die Billboard World Digital Sales Charts und wurde sogar live von den vier Sängerinnen bei der League of Legends Weltmeisterschaft aufgeführt.

Im Oktober 2020 kehrte K/DA mit einem ganzen Album zurück! “All Out” enthält fünf neue Songs, inklusive dem Titelsong “More”, zu dem es wieder ein eigenes Musikvideo gibt. Diesmal sind noch mehr Künstlern an dem Projekt beteiligt. Neben einigen amerikanischen Sängerinnen sogar die koreanische Girlgroup Twice. Das originale Lineup ist allerdings auch wieder dabei.

2019: Neues Jahr, neues Album!

gidle i made second album group image teaser

Am 26. Februar 2019 erscheint das zweite Album “I Made” mit fünf Songs, die fast alle von Soyeon geschrieben und produziert wurden, inklusive dem Titelsong “Senorita”. Diesmal hatte allerdings auch Minnie ihre Finger im Spiel. Sie war an dem Songtext, der Musik und der Produktion von “Blow Your Mind” beteiligt!

Auf das Album folgte im Juni eine digitale Single namens “Uh-Oh”. Diese hatte Soyeon schon vor Senorita geschrieben. Sie richtet sich damit an Leute, die nicht geglaubt haben, dass sie ein Idol werden kann. Worauf genau sie damit anspielt, können wir nur vermuten, aber sie musste unter anderem immer mit Kommentaren zu ihrem Aussehen kämpfen. Schon in Produce sagten viele K-Pop-”Fans”, dass sie nicht wie ein Idol aussieht, weil sie nicht den üblichen Schönheitsidealen entspricht. Heute hat Soyeon aber eine große Fangemeinde. die nicht genug von ihrem wunderschönen Gesicht und ihrem ganz eigenen Charm bekommen kann!

Fünf Monate später, am 31. Juli, debütierte (G)I-dle in Japan mit dem japanischen Album “Latata”, welches die japanischen Versionen von “Latata”, “Maze” und “Hann”, sowie neue Songs enthält.

Queendom

Von August bis Oktober war (G)I-dle in dem Musikwettbewerb “Queendom” zu sehen, in dem sechs Girlgroups gegeneinander antreten, um die “Wahre Nummer Eins” zu bestimmen. Die anderen Teilnehmer waren Park Bom, AOA, Mamamoo, Lovelyz und Oh My Girl.

In der Vorrunde belegte (G)I-dle mit einem Remix von “Latata” den ersten Platz!
Am 25. Oktober veröffentlichte die Girlgroup im Rahmen der Show die brandneue Single “Lion”, ein neues Werk von Soyeon. Darin singen die Mitglieder “Im a Queen like a Lion”. Damit ergatterten sie am Ende den dritten Platz in der Show.

In der Zeit, in der Queendom ausgestrahlt wurde, war (G)I-dle auch anderweitig beschäftigt. Im September veranstaltete die Girlgroup ihr erstes Fanmeeting, dass innerhalb von zwei Minuten ausverkauft war.

Im Oktober traten die sechs außerdem noch bei dem beliebten Musikwettbewerb “Immortal Songs” von dem Sender KBS an und performen dort ein Cover von “Sad Dream” von “Koyote”.

2020

Im März nahm (G)I-dle als einzige K-Pop-Girlgroup an dem zweistündigen Charity Konzert “Twitch Stream Aid” von Twitch teil. Die Spenden wurden als Hilfe für Covid-19 gesammelt.

Im April war es dann wieder Zeit für ein neues Album. Bisher hat die Gruppe jedes Jahr genau ein koreanisches Album veröffentlicht. Die Fans müssen sich also leider immer wieder in Geduld üben, aber es lohnt sich. Jede neue Veröffentlichung haut uns aus den Socken, weil die neuen Songs wieder einmal so powervoll und gut sind!

gidle i trust third album cover

Das dritte Album “I Trust” erschien am 6. April. Inzwischen können wir uns alle denken, dass Soyeon die meisten Songs selbst produziert hat. Diesmal hat sie aber ALLE produziert. Alle fünf Songs in dem Album, unter anderem “Lion” und der Titelsong “Oh My God”, stammen aus ihrer Feder. I Trust toppte die Gaon Album Charts und ist somit das erste Nummer 1 Album von (G)I-dle in Südkorea. Darüber hinaus toppte es die iTunes Album Charts in 62 Ländern weltweit! Das Musikvideo zu “Oh My God” wurde am ersten Tag 17 Millionen Mal angesehen; ein persönlicher Rekord für die Girlgroup. Bei den 2020 MTV Music Awards wurde es als bestes K-Pop Musikvideo nominiert und der Song selbst errang vier Siege in Musikshows!

Im Mai erschien eine englische Version von “Latata”. Das ist erst der zweite englische Song der Gruppe, kurz nach der englischen Version von “Oh My God” die in “I Trust” enthalten ist.

Am 5. Juli strahlte (G)I-dle ein Onlinekonzert mit dem Titel “I-Land: Who I Am” aus. Eigentlich wurde im Januar die erste Welttournee unter diesem Titel angekündigt, aber wie bei so vielen Veranstaltungen hat Covid-19 auch hier einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dafür waren 11.000 Zuschauer live vor dem Bildschirm dabei! Während des Konzerts sang (G)I-die einen neuen Song namens “I’m the Trend”, der von Minnie und Yuqi geschrieben und komponiert wurde! Der Song wurde am 7. Juli mit einem eigenen Musikvideo als digitale Single für die Fans veröffentlicht.

Anfang August erschien (G)I-dle’s erstes Single Album “Dumdi Dumdi” mit dem gleichnamigen Titelsong, das außerdem die zuvor veröffentlichte Single “I’m the Trend” enthält. Dumdi Dumdi ist ein Sommerhit, der uns dazu bringt, die Lautstärke hochzudrehen und gute Laune verbreitet!

Das Video wurde am ersten Tag 17.6 Millionen Mal angesehen und brach den kurz zuvor aufgestellten Rekord von “Oh My God”! Der Song toppte außerdem die iTunes Charts und brachte der Girlgroup nicht weniger als sechs Siege in Musikshows ein! Von “Dumdi Dumdi” wurde auch eine chinesische Version veröffentlicht, deren Text Yuqi geschrieben hat. Es ist der erste Song von (G)I-dle der in ihrer Landessprache veröffentlicht wurde.

Noch im selben Monat, am 26. August, erscheint das zweite japanische Album “Oh My God”. Das Album enthält fünf Songs: Die japanischen Versionen von “Oh My God”, “Uh-Oh”, “Senorita” und “Dumdi Dumdi”. Außerdem den original japanischen Song “Tung Tung (Empty)”, der von Minnie komponiert wurde!

2021

Das letzte Jahr begann mit der Veröffentlichung des vierten und bisher letzten Albums “I Burn” am 11. Januar. Mit dem Titelsong “Hwaa” trug (G)I-dle zehn Siege in Musikshows davon, was ein neuer Rekord für die Girlgroup ist! Nur Tage später erscheinen zwei weitere Versionen von “Hwaa”; eine englische und eine chinesische. In den Credits der chinesischen Version ist Yuqis Name zu finden, denn sie hat auch diesmal den chinesischen Text geschrieben. Am 5. Februar wurde noch eine Remix Version veröffentlicht, die in Zusammenarbeit mit dem belgischen DJ Duo “Dimitri Vegas & Like Mike” entstanden ist.

Diskografie

AlbumTitelsongErscheinungsdatum
I AmLatata02.05.2018
I MadeSenorita26.02.2019
Latata (Jap.)Latata (jap.)29.07.2019
I TrustOh My God06.04.2020
Dumdi Dumdi (Single Album)Dumdi Dumdi03.08.2020
Oh My God (jap.)Oh My God (jap.)26.08.2020
I BurnHwaa11.01.2021

Soojin verlässt (G)I-dle

Im März gab Cube Entertainment bekannt, dass Soojin temporär von ihren Aktivitäten zurücktreten und eine Pause einlegen wurde. Im Februar waren Vorwürfe laut geworden, dass Soojin in ihrer Schulzeit andere Schüler gemobbt haben soll.

So waren nur fünf Mitglieder an dem neuen Song “Last Dance” beteiligt, der Ende April für die K-Pop Plattform “Universe” veröffentlicht wurde. Im Anschluss konzentrierten die Mitglieder sich erst einmal auf Soloaktivitäten.

Yuqi gab im Mai ihr Solodebüt mit dem Single Album “A Page”, welches zwei Titeltracks enthält: “Giant” und “Bonnie and Clyde”. Zu beiden Songs gibt es ein eigenes Musikvideo. Das von “Giant” ist allerdings animiert und Yuqi selbst ist darin nicht zu sehen.
Am 5. Juli veröffentlichte Soyeon ihr erstes Solo Album “Windy” mit fünf selbst geschriebenen Songs. Es ist ihre erste Aktivität als Solokünstlerin seit November 2017. Damals hatte sie, noch vor (G)I-dles Debüt, die zwei Singles “Jelly” und “Idle Song” veröffentlicht.

gidle i burn visual film behind soojin

Einen Monat später schockierte Cube die Fans der Girlgroup mit der Nachricht, dass Soojin die Gruppe verlassen hat. Die anderen Mitglieder waren seitdem weiterhin solo aktiv und so beschäftigt, dass Cube Entertainment im November verkündete, dass (G)I-dle für 2022 kein “Seasons Greetings” veröffentlichen würde wie die Jahre zuvor.

Fans müssen also weiterhin darauf warten, die fünf wieder als Gruppe auf der Bühne zu sehen.
Einen Lichtblick gibt es zumindest schon: (G)I-dle wurde als einer von sieben Acts angekündigt, die im Mai zum K-Pop Festival "Kpop.flex" nach Deutschland kommen! Ob sie vorher noch ein neues Album veröffentlichen werden wissen wir nicht, aber eins ist klar: Wir sind gespannt auf ein neues Jahr mit der Girlgroup und werden geduldig warten, bis die Mitglieder sich wieder gemeinsam präsentieren!

Bonus

(G)I-dle hat zwei Wochen vor ihrem Debüt im Mai 2018 ein Video auf Youtube hochgeladen, in dem sie eine Street Performance geben. Das Video wurde im April zwei Millionen Mal angesehen und steigerte das Interesse an der neuen Girlgroup!

Das könnte Dich auch interessieren

BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop

BTS - Lenticular ver.1 BE

€49,99
DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5) Nolae Kpop
DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5) Nolae Kpop
DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5) Nolae Kpop
DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5) Nolae Kpop
DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5) Nolae Kpop
DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5) Nolae Kpop

DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5)

€26,99
JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3 Nolae Kpop
JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3 Nolae Kpop
JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3 Nolae Kpop
JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3 Nolae Kpop
JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3 Nolae Kpop
JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3 Nolae Kpop

JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3

€26,99

5% RABATT BEI NEWSLETTER ANMELDUNG

Die neuesten Produkte, Aktionen und News. Direkt in dein Postfach.

Section
Drop element here!

Tags:

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

Deutsch