C.N.BLUE - Startschwierigkeiten, Chartstürmer und Solokarrieren!

by Helen Bosch
c.n.blue 2021 pictorial yonghwa minhyuk jungshin
c.n.blue 2021 pictorial yonghwa minhyuk jungshin

K-Pop Blog > Artists > C.N.BLUE

C.N.BLUE ist eine dreiköpfige Rockband, die schon über zehn Jahre im Geschäft ist und bis heute regelmäßig neue Alben für ihre Fans veröffentlicht! Damit ist sie einer der wenigen Idolbands die ihre eigenen Instrumente spielt und zeigt, dass auch Rock unter K-Pop Fans viel Anklang findet.

Die Karriere der Band begann in 2009 mit vier Mitgliedern: 

Leadsänger Jung Yonghwa, Schlagzeuger Kang Minhyuk, Gitarrist Lee Jonghyun und Bassist Kwon Kwangjin. Sie traten zunächst auf der Straße auf, bevor sie am 19. August ihr offizielles Japan-Debüt mit dem englischen Album "Now or Never" gaben. Now or Never schaffte es nicht, sich in den Charts zu platzieren und nur einen Monat nach der Veröffentlichung verließ der Bassist Kwon Kwangjin die Band aus persönlichen Gründen. Die anderen drei ließen sich davon aber nicht entmutigen. Kurze Zeit später stieß Lee Jungshin als neuer Bassist dazu und schon im November erschien das zweite Album “Voice”. Dieses enthält sowohl englische als auch japanische Songs und erreichte Platz 227 in den Oricon Album Charts.

korean drama you're beautiful poster a.n.jell

Von Oktober bis November wurde außerdem die koreanische Serie “You’re Beautiful” ausgestrahlt, in der Yonghwa die zweite männliche Hauptrolle spielte! Die Serie war so populär, dass die Darsteller, die darin die fiktive Band A.N.JELL verkörperten, inklusive Yonghwa, im Anschluss sogar mehrere Live Konzerte gaben!

Yonghwa gewann dafür sogar den “New Star Award” bei den SBS Drama Awards und “Most Popular Actor" bei den Korea Drama Awards. Damit hatte er sich bereits wenige Wochen nach dem Debüt in Japan einen Namen gemacht und war vielen koreanischen Fans nicht mehr unbekannt, als C.N.BLUE kurz danach ihr erstes koreanisches Album veröffentlichte.

Am 14. Januar 2010 debütierte C.N.BLUE in Korea mit dem Album “Bluetory”. 

Diesmal wurde die Band sofort mit Erfolg belohnt: Bluetory toppte zwei Wochen lang die Gaon Album Charts und der Titelsong “I’m a Loner” erreichte nicht nur Platz 2 in den Gaon Digital Charts, sondern brachte C.N.BLUE darüber hinaus zwei Siege in Musikshows ein! Den ersten Sieg erreichten sie nur 15 Tage nach ihrem Debüt, womit die Band damals einen Rekord aufstellte.

c.n.blue japanese album thank you 2011

Auf diese Errungenschaften folgte im März schon die erste Reality Show “CNBLUETORY”. Im selben Monat veröffentlichte C.N.BLUE ihr drittes japanisches Album “Thank U”, dass zwar nicht denselben Erfolg hatte wie die koreanischen Alben, aber immerhin Platz 90 in den Oricon Charts erreichte und damit die ersten beiden japanischen Alben bei weitem übertraf!

Dafür konnte das zweite koreanische Album “Bluelove” mit Bluetory mithalten. Es belegte Platz 3 in den Album Charts und der Titelsong “Love Light” erreichte wie “I’m a Loner” Platz 2 in den Single Charts.

Wie du dir denken kannst, ist auch in den nächsten 11 Jahren viel passiert. Zu viel, als dass es in einen Blog Artikel passt. Damit du trotzdem am Ende einen Überblick hast, gehen wir im Folgenden auf die interessantesten und wichtigsten Meilensteine der Band ein.

C.N.BLUE

Der Name “C.N.BLUE” ist die Abkürzung für “Code Name BLUE”. Bei “BLUE” steht jeder Buchstabe für eine Eigenschaft, welche die Mitglieder verkörpern: Burning (Brennend), Lovely (Bezaubernd), Untouchable (Unantastbar) und Emotional (Emotional). Wie du weißt war die Band nämlich ursprünglich zu viert.

Tatsächlich haben sich die Mitglieder wie Spione in die K-Pop Szene und unsere Herzen geschlichen, bevor sie mit Bluetory deutlich auf sich aufmerksam machten!

Diskografie

Ende März 2011 veröffentlichte C.N.BLUE das Studioalbum “First Step” mit dem Titelsong “Intuition” und toppte damit nicht nur die Gaon Album und Gaon Single Charts, sondern fuhr auch ganze sieben Siege in Musikshows ein! Damit hat die Band einen persönlichen Rekord aufgestellt, den sie selber bisher nicht gebrochen hat.

Fast ein Jahr später stellten die vier Jungs einen neuen Rekord auf: Mit der japanischen Single “Where You Are” belegten sie im Februar 2012 zum ersten Mal Platz 1 in den Oricon Singles Charts! Das war mehr als nur ein persönlicher Meilenstein, denn damit war C.N.BLUE die erste nicht-japanische Band seit Januar 1971, welche die Charts toppte und erst der vierte männliche koreanische Künstler nach TVXQ, JYJ und Jang Geunseuk.

Am 29. August erschien ein japanisches Album mit dem Titel “Code Name Blue”, welches sich ebenfalls an die Spitze der Oricon Album Charts setzte! Danach sollte es allerdings über drei Jahre dauern, bevor C.N.BLUE diesen Erfolg wiederholen konnte.

c.n.blue re:blue group image teaser

2013 begann mit dem Album “Re:Blue”, welches a, 14. Januar, dem dritten Jubiläum der Band, veröffentlicht wurde. Jung Yonghwa hat schon seit 2010 immer wieder Songs komponiert, die auf verschiedenen Alben zu hören waren.
Der neue Track “I’m Sorry” ist aber sein erster Titelsong in Korea! Die Single erreichte sowohl in den Echtzeit- als auch in den Tages- und Wochencharts die Spitze. Ein richtiger All-Kill!

Am 24. April erschien die japanische Single “Blind Love”, die am ersten Tag öfter als jede japanische Veröffentlichung zuvor in den ersten 24 Stunden verkauft wurde: 35.773 Mal.

Ende Februar 2014 veröffentlichte C.N.BLUE das koreanische Album “Can’t Stop” und toppte damit die Gaon Album Charts. Der gleichnamige Titelsong erreichte Platz 3 in den Digital Charts. Das ist eine gute Leistung aber erst über das Jahr hinweg offenbarte sich, wie gut der Song wirklich ankam! Ende 2014 war “Can’t Stop” einer der 50 meist getwitterten Songs von 2014. In der Liste fanden sich nur zwei weitere koreanische Songs: Girls Generation’s “Mr. Mr” (#18), Infinite’s “Last Romeo” (#48). “Can’t Stop” belegt mit Platz 17 die höchste Position der drei. Damit mischten sie sich unter Weltstars wie Ariana Grande, Beyonce und Coldplay!

Am 30. September 2015 war es so weit: Mit dem neuen japanischen Album "Colors" toppten C.N.BLUE drei Jahre nach "Code Name Blue" endlich wieder die Oricon-Album Charts. Die Band erreicht immer wieder hohe Platzierungen in den Oricon Charts, aber die Spitze nicht allzu oft, sodass jedes Mal wieder etwas Besonderes ist!

Militärdienst

Im Oktober 2017 erschien das japanische Album “Stay Gold”. Danach wurde es eine Weile ruhig um die vier Jungs, da sie in 2018 alle ihren Militärdienst begannen. Yonghwa trat seinen Dienst im März 2018 an, Minhyuk und Jungshin im Juli und Jonghyun im August.

lee jonghyun c.n.blue

Burning Sun Skandal: Jonghyun verlässt C.N.BLUE

Bevor die Mitglieder der Band in 2020 ihren Dienst beendeten, wurde Jonghyun in den “Burning Sun” Skandal verwickelt. Dieser erschütterte die K-Pop-Szene, denn es wurde offenbart, dass eine Reihe berühmter Idols Teil eines Gruppenchats waren, in dem illegal intime Videos mit Frauen hochgeladen wurden, die unwissentlich oder gegen ihren Willen gefilmt worden waren. Anfang 2019 verließen Seungri (Big Bang), Yong Junhyung (Highlight), Choi Jonghoon (F.T. Island), Jung Joonyoung und C.N.BLUE’s Jonghyun deswegen die Entertainment-Industrie und ihre jeweiligen Bands.

Heute

Von da an war C.N.BLUE also nur noch zu dritt.Yonghwa, Minhyuk und Jungshin beendeten Ende 2019/ Anfang 2020 ihren Militärdienst. Im Oktober 2020 wurde bekannt gegeben dass sie ihren Vertrag verlängert haben und zu dritt weitermachen werden! Die Band bleibt uns also weiterhin erhalten!

Kurz darauf, am 17. November 2020, erschien das neue Album “Re-Code” mit dem Titelsong “Then, Now and Forever”. Darauf folge die Reality Show “Secret Tour: Don’t Call My Name”, die Single “Zoom” im Juni 2021 und das aktuelle Album “Wanted” im Oktober dieses Jahres.

Solo

Über die Jahre haben die Mitglieder sich natürlich auch eine Solo Karriere aufgebaut. Alle sind einzeln, nicht nur als Sänger, sondern vor allem auch als Schauspieler aktiv. Wenn du dazu gerne genauere Informationen hättest, bist du hier genau richtig!

Jung Yonghwa

jung yonghwa playing keyboard

C.N.BLUE’s Leadsänger veröffentlichte am 14. Januar 2011 seine erste digitale Solo-single “For First Time Lovers” im Rahmen der Variety Show “We Got Married”. In der Show, in der Idols ein Eheleben miteinander simulieren, war Yonghwa zusammen mit Seohyun von Girls Generation zu sehen. In 2014 erschien mit “You, My Star” eine selbst geschriebene Single für seine Fans.
Im Januar 2015 gab Yonghwa dann endlich sein offizielles Solodebüt mit dem Album “One Fine Day”, welches sogar den ersten Platz in den Billboard World Album Charts erreichte. Darauf folgte schon im März eine japanische Version des Albums: “Are Suteki na Hi: Japan Special Edition”.

2016 erschienen zwei Collaboration Singles mit einer Sängerin namens Sunwoo Jung-a. Zweieinhalb Jahre nach “One Fine Day” präsentierte Yonghwa sein zweites Album “Do Disturb”. Nur einen Monat später veröffentlichte er sein zweites japanisches Album “Summer Calling”. Diese enthält sowohl japanische Versionen von einigen Songs aus “Do Disturb”, als auch ganz neue Tracks!

Während Yonghwa im Militär war, mussten seine Fans sich in Geduld üben. Dafür wurden sie Ende Februar 2020, nur drei Monate nach seiner Entlassung, mit dem dritten japanischen Album “Feel The Y’s City” belohnt!

Wie wir immer wieder erwähnt haben, schreibt und komponiert Yonghwa regelmäßig Songs für C.N.BLUE und seine Solo Aktivitäten. Er hat aber auch schon für andere Künstler komponiert. Zum Beispiel “Fool” für Agenturkollegin Juniel oder “Love Is Only You” für AOA!

jung yonghwa photoshoot image

Darüber hinaus hat er an Soundtracks für die Serien, in denen er spielte, mitgewirkt. Er hat sie nicht nur gesungen, sondern auch komponiert oder sogar produziert!

Damit begann er schon in 2011 mit seiner zweiten Schauspielrolle als “Lee Shin” in “Heartstrings”. Für die Serie komponierte er den Song “Because I Miss You” die unter anderem Platz eins in den japanischen Klingelton Charts erreichte. XD In “Heartstrings” spielte er erneut an der Seite von Park Shin Hye.

Wie anfangs, erwähnt gab Yonghwa schon in 2009 sein Schauspieldebüt mit dem massiv populären Drama “You’re Beautiful”. Shin Hye spielte damals die weibliche Hauptrolle. Deshalb lehnte er ein Angebot für “Heirs” ab, obwohl ihn der Charakter sehr interessierte, weil Shin Hye bereits für die Serie bestätigt war. Er befürchtete, dass Fans sich langweilen würden, wenn er schon wieder mit ihr zu sehen wäre.

Stattdessen nahm er eine Rolle in der romantischen Komödie “Marry Him If You Dare” an. In den folgenden Jahren spielte er in weiteren Dramen wie “The Three Musketeers”, The Package” oder kürzlich in “Sell Your Haunted House” mit und war auch in dem chinesischen Film “Cook Up a Storm” zu sehen!

Nebenbei war er auch als Moderator aktiv. Unter anderem für die Musikshow “Inkigayo”, die Talkshow “Night after Night” oder die Reality Show “K-Trot in Town”.

Kang Minhyuk

Minhyuk veröffentlichte in 2019 seine ersten und bisher einzigen Solo Singles; die zwei japanischen Songs “Moontalk” und “On The Cheek”. In den Jahren zuvor hatte er drei Soundtracks für Serien, in denen er selbst mitspielte, gesungen.

kang minhyuk photoshoot image

Sein Schauspieldebüt gab er in 2010 in dem Kurzfilm “Acoustic”, gemeinsam mit Lee Jonghyun. Darauf folgten Nebenrollen in mehreren Dramen. Dazu gehörte unter anderem die Serie “Heartstrings” (2011), in der Yonghwa die Hauptrolle spielte, oder die sehr beliebte Serie “Heirs” (2013), in der er an der Seite von Krystal aus f(x) spielte und viel Anerkennung für seine Rolle bekam.

Drei Jahre später, in 2016, bekam er seine erste Hauptrolle in der Musical Serie “Entertainer”. Dafür wurde er bei den SBS Drama Awards sogar mit dem “Excellence Award” ausgezeichnet!

Nachdem er einmal bewiesen hatte, dass er das Zeug für die großen Rollen hatte, blieben die Angebote natürlich nicht aus! In 2017 spielte er die Hauptrolle in “Hospital Ship” und nach seinem Militärdienst hat er schon in zwei weiteren Serien - “How to Be Thirty” und “Oh My Ladylord” - mit seinem Talent geglänzt. In Zukunft dürfen wir also bestimmt noch viele weitere Auftritte in K-Dramen erwarten!

Vor zwei Monaten hat Minhyuk außerdem seinen Youtube Channel “만취민혁 Hobby Binger” eröffnet, in dem er seine vielen Hobbys verfolgt und neue ausprobiert!

Lee Jungshin

lee jungshin photoshoot image

Wie Minhyuk hat Jungshin nicht viel eigene Musik veröffentlicht. Bisher erschien nur ein Soundtrack für das K-Drama Cinderella with Four Knights in 2016 und eine japanische Single namens “Blue Orion” im Juli 2019.

Sein Schauspieldebüt gab er etwas später als seine Bandkollegen, nämlich 2012 in der Serie "Seoyoung, My Daughter". Schon für diese erste Rolle bekam er viel Anerkennung und wurde mehrfach als “Best New Actor” nominiert.

Danach spielte Jungshin zwar weiterhin Nebenrollen, aber für seine Darbietung in “Temptation” (2014) wurde ihm der “Best New Rising Star” Award verliehen!

 In 2015 bekam er endlich seine erste Hauptrolle in dem Fantasy Drama “Longing Heart” in dem er einen Mathelehrer spielt, der in die Vergangenheit reist und sein jüngeres selbst trifft. Im März 2021 war er in dem Web Drama “Summer Guys” zu sehen und Fans können sich bereits auf eine neue Serie freuen, denn im September 2021 wurde bekannt gegeben, dass Jungshin eine Rolle in dem kommenden Drama “Shooting Star” haben wird!

So. Nun, da wir dir die C.N.BLUE und die Mitglieder im Einzelnen vorgestellt haben, bleibt nur noch, dir eine kleine Übersicht zur Verfügung zu stellen:

NameInstrumentGeburtstag
Jung YonghwaKeyboard, Gitarre22.06.1989
Kang MinhyukSchlagzeug28.06.1991
Lee JungshinBass15.09.1991

Ehemalige Mitglieder

NameInstrumentGeburtstag
Kwon KwangjinBass
Lee JonghyunGitarre15.05.1990

Das könnte Dich auch interessieren

BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop
BTS - Lenticular ver.1 BE Nolae Kpop

BTS - Lenticular ver.1 BE

€49,99
DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5) Nolae Kpop
DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5) Nolae Kpop
DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5) Nolae Kpop
DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5) Nolae Kpop
DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5) Nolae Kpop
DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5) Nolae Kpop

DKB - Autumn (Mini Album Vol. 5)

€26,99
JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3 Nolae Kpop
JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3 Nolae Kpop
JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3 Nolae Kpop
JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3 Nolae Kpop
JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3 Nolae Kpop
JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3 Nolae Kpop

JUNJI (ONLYONEOF) - UNDERGROUND IDOL #3

€26,99

5% RABATT BEI NEWSLETTER ANMELDUNG

Die neuesten Produkte, Aktionen und News. Direkt in dein Postfach.

Section
Drop element here!

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

Deutsch