Zu Inhalt springen
Gratis Versand ab 60€ - Wir bringen K-Pop nach Deutschland
Gratis Versand ab 60€ - Wir bringen K-Pop nach Deutschland

Alles rund um Blackpink - Alben, Erfolge und mehr!

by Helen Bosch
blackpink members rosé jisoo lisa and jennie purple background photoshoot image
blackpink members rosé jisoo lisa and jennie purple background photoshoot image

K-Pop Blog > Artists > Blackpink

Der Name “Blackpink” bedeutet, dass die Gruppe zwei Seiten hat. Sie bietet nicht nur Schönheit, sondern auch Unmengen an Talent. Die Mitglieder Lisa, Rosé, Jennie und Jisoo machen dem Namen alle Ehre: Sie begeistern seit ihrem Debüt nicht nur mit ihrer Musik, sondern gelten inzwischen auch als Fashion Ikonen und haben sich alle sogar Solo etabliert!

Blackpink ist die bekannteste K-Pop Girlgroup der Welt und es gibt kaum jemanden, der nicht schon einmal von ihnen gehört hat. Trotzdem ist es leicht, einzelne Meilensteine und Highlights zu vergessen. Deshalb werfen wir heute gemeinsam einen Blick zurück auf Blackpink’s Weg zum Erfolg:

  • Entstehung (Pre-Debüt)
  • Die Mitglieder
  • Debüt (2016)
  • Japan Debüt & Weitere Rekorde (2017-2018)
  • Die wichtigsten Meilensteine (2019 bis Heute)
  • Solokarriere
  • Diskografie - Alle Alben von Blackpink im Überblick

Entstehung (Pre-Debüt)

Bereits in 2011 gab YG Entertainment Pläne für eine neue Girlgroup bekannt. Die Erwartungen waren groß, denn YG galt schon damals als eines der größten K-Pop Labels in Südkorea und war zu dem Zeitpunkt das Zuhause von großen Stars wie der Boygroup Big Bang und der Girlgroup 2NE1.

Bildschirmfoto 2023-11-14 um 11.44.52.png__PID:64ec5994-10c4-4d04-9e01-b8662f7e1dc7

Die Pläne für die Girlgroup wurden allerdings immer wieder verschoben und in 2014 debütierte YG erst einmal eine neue Boygroup namens Winner, gefolgt von iKON in 2015. Im Juni 2016 war es aber endlich soweit: YG stellte Stück für Stück die vier Mitglieder von Blackpink vor: Jennie, Lisa, Jisoo und Rosé.

Die Mitglieder

Die 4 Mädchen waren Fans zu dem Zeitpunkt vielleicht nicht ganz unbekannt, denn sie wurden alle bereits in 2012 als Trainees von YG Entertainment vorgestellt und erschienen zum Beispiel in Musikvideos von Künstlern derselben Agentur oder hatten sogar einen Gesangspart in ihren Liedern.

G-Dragons Song “Black” in 2013 wurde zusammen mit Jennie aufgenommen. Sie sang ihn sogar gemeinsam mit ihm in der Music Show Inkigayo! Jenni erschien außerdem in G-Dragon’s Musikvideo “That XX” und ist auch in dem Song “Special” von Lee Hi`s Album “First Love” aus 2013 zu hören.

b3c77438b95d401718b4a026fca20700.jpg__PID:f364ec59-9410-44dd-84de-01b8662f7e1d

Lisa war der erste ausländische Trainee in YG Entertainment; als einzige von 4.000 Bewerbern aus Thailand bestand sie die Audition und zog nach Korea! Sie hatte einen Auftritt in dem Musikvideo zu “Ringa Linga” von Taeyang aus BigBang in 2013, wenn auch nur im Hintergrund, und bewarb bereits vor ihrem Debüt YG`s Modemarke Nona9on und Kosmetikmarke Moonshot.

Jisoo erschien in verschiedenen Werbungen und Musikvideos, wie zum Beispiel “Im Different” von der Unit “Hi Suhyun”, bestehend aus AKMU`s Suhyun und Lee Hi. Außerdem hatte sie in 2015 mit anderen YG Entertainment Künstlern einen Gastauftritt in dem K-Drama “The Producers”.

In 2012 erschien “Without You” von G-Dragon feat “? Of YG New Girlgroup”. “?” stellte sich später als Rosé heraus.

KünstlernameEchter NameGeburtstagPosition
LisaLalisa Manoban27.03.1997Main Dancer, Lead Rapper, Maknae
JennieJennie Kim16.01.1996Main Rapper, Lead Vocal
JisooKim Jisoo03.01.1995Lead Vocal, Visual
RoséRoseanne Park11.02.1997Main Vocal, Lead Dancer

Das seit Jahren geplante Debüt der Gruppe wurde in 2016 endlich Realität:

Am 8. August verkündeten Jennie, Lisa, Jisoo und Rosé in ihrer Debütsingle “Boombayah” aus dem Album “Square One” zum ersten Mal, dass Blackpink in unserer Gegend ist!

Schon im November 2016 gaben Blackpink ihren Fandom Namen “BLINK” bekannt. Seitdem nennen Fans sich stolz “BLINKs”. Der Name ist eine Kombination von “Black” und “Pink” und bedeutet, dass die Fans mit Blackpink beginnen und enden.

Der Satz “Blackpink in Your Area” wurde schnell zu einem ikonischen Spruch, denn er war nach Boombayah noch in vielen weiteren Musikvideos, Konzerten und Auftritten der Gruppe zu hören.

Mit verschiedenen Rekorden haben Blackpink schon früh gezeigt, dass sie das Potenzial haben, die Spitze zu erreichen!

Logo_of_Blackpink.svg.png__PID:599410c4-dd04-4e01-b866-2f7e1dc7622e

“Boombayah” und “Whistle”, die zwei Songs aus ihrem Debüt Single Album “Square One” belegten Platz 1 und 2 in Billboard’s World Digital Song Charts; so schnell nach dem Debüt hat das vor Ihnen noch keiner geschafft! Außerdem waren sie erst der dritte koreanische Künstler, der beide Toppositionen gleichzeitig hielt. Mit ihrem Sieg in der Music Show “Inkigayo” am 21. August brachen Blackpink noch einen weiteren Rekord: Sie haben die Show 13 Tage nach ihrem Debüt gewonnen. So schnell nach dem Debüt hatte noch keine andere Girlgroup den ersten Platz belegt!

Cv0Ry1QUMAAZ2YM.jpg__PID:ec599410-c4dd-44de-81b8-662f7e1dc762

Noch bevor das Jahr endete, erschien das zweite Single Album “Square Two”. Es erreichte Platz 2 in Billboard’s World Albums Chart und hielt sich dort 22 Wochen lang! Mit dem Titelsong “Playing with Fire” toppte Blackpink außerdem schon zum zweiten Mal Billboard’s World Digital Song Sales Chart.

Nach all diesen Erfolgen war es kein Wunder, dass der Girlgroup in den Awards Shows am Jahresende sämtliche Rookie Awards verliehen wurden! Und auch Billboard bezeichnete Blackpink als eine der besten neuen K-Pop Gruppen in 2016.

Besser hätten die ersten Monate wohl kaum laufen können: In der kurzen Zeit seit dem Debüt haben Blackpink sowohl in Korea als auch international Aufmerksamkeit erregt und sich einen Namen gemacht!

In 2017 debütierten Blackpink auch in Japan.

Im Juni 2017 erschien zuerst die digitale Single “As If It’s Your Last”. Das Musikvideo brach den Rekord für die meisten Likes einer K-Pop Girlgroup in den ersten 24 Stunden!

Ein Jahr nach dem Debüt in Korea veröffentlichten Blackpink ihr erstes japanisches Album, dass wie die Gruppe selbst “Blackpink” heißt. Auch die japanischen Fans waren begeistert und katapultieren das Album an die Spitze der Oricon Album Charts. Oricon ist einer der größten japanischen Charts in Japan und Blackpink waren erst der dritte nicht-japanische Künstler, der schon mit dem Debüt Album den Chart toppte!

2018 war prall gefüllt mit Alben, Konzerten und natürlich weiteren Rekorden!

Bildschirmfoto 2023-11-14 um 11.51.01.png__PID:de27c4b3-017c-4709-8a38-7e4ae60d5eea

Blackpink ruhte sich nicht auf dem Erfolg aus, sondern arbeitete hart, um ihren Fans immer etwas Neues bieten zu können. Den Anfang machte im Januar Blackpink’s erste Reality Show “Blackpink House", die sich über viele Monate erstreckte und im August endete.

Darüber hinaus gaben Lisa, Jennie, Rosé und Jisoo auch Konzerte in Japan im Rahmen ihrer ersten Japan Tour “Blackpink Arena Tour” 2018. Die Nachfrage nach Tickets war so groß, dass sogar noch zwei weitere Termine hinzugefügt wurden! Und als ob das noch nicht genug wäre, brachen Lisa, Jennie, Rosé und Jisoo noch im gleichen Jahr zu ihrer ersten World Tour “In Your Area World Tour” auf. Die Tour zog sich noch durch 2019 und endete erst in 2020! Sie führte die Girlgroup nicht nur nach Asien, sondern auch Nordamerika, Europa und Australien. Natürlich stellte Blackpink auch damit einen neuen Rekord auf: Es war die umsatzstärkste Tour einer K-Pop Girlgroup überhaupt!

Fans konnten sich außerdem über neue Musik freuen:

20022492_015.webp__PID:2d4655ea-527e-4126-b95c-0579231a6569

In 2018 präsentieren Blackpink unter anderem das zweite japanische Album “Re: Blackpink”, eine Neuausgabe von dem ersten Album “Blackpink”. Darauf folgte das erste koreanische Mini Album “Square Up” (15. Juni), die japanische Single “Ddu-Du Ddu-Du” (22. August) und das erste japanische Compilation Album “Blackpink In Your Area” (23. November).

Darüber hinaus waren die Mitglieder von Blackpink im Oktober auch auf Dua Lipa’s neuer Single “Kiss and Make-Up” zu hören.

Square Up war besonders erfolgreich: Das Album toppte Billboard’s World Albums Chart und Blackpink erreichte als erster weiblicher K-Pop Künstler die Spitze des Emerging Artist Chart! Der Titelsong “Ddu-Du Ddu-Du” stürmte sowohl die US als auch die UK Charts und das Video wurde in den ersten 24 Stunden 36.2 Millionen Mal angesehen. Im November 2019 galt das Musikvideo sogar als das meistgesehene Video einer K-Pop Gruppe überhaupt!

Aber obwohl so viel Aufregendes passiert ist, folgte im November ein Event, dass für viele Fans noch spannender war: Jennie gab mit der Single “Solo” ihr Solo Debüt! Und es war ein voller Erfolg: Jennie toppte mehrere Charts wie unter anderem Gaon’s Digital Chart oder Billboard’s K-Pop Hot 100 und hielt sich viele Wochen lang in den oberen Plätzen!

Mit dem Projekt hatte Jennie die Chance mehr von ihrem Talent zu zeigen und bewies, dass sie auch alleine die Bühne erobern kann. Natürlich war damit die Vorfreude auf die Solo Debüts der anderen Mitglieder geweckt, aber es dauerte noch über zwei Jahre, bis Rosé und Lisa ihrem Beispiel folgten. Jisoo hat sogar erst Ende März 2023 ihr Solo Debüt gegeben.

2019 bis Heute

Bildschirmfoto 2023-11-14 um 12.00.20.png__PID:733f16dc-011f-4336-94e0-c24c5e60efc7

Sowohl als Gruppe als auch alleine haben Jennie, Jisoo, Rosé und Lisa noch viele bahnbrechende Erfolge gefeiert. So viele, dass wir kaum alle aufzählen können! Also haben wir die interessantesten Meilensteine der folgenden Jahre für dich rausgesucht:

In 2019 sind Blackpink in vielen amerikanischen Shows wie “Universal Music Group’s 2029 Grammy Artist Showcase”, “The Late Show” oder “Good Morning America” aufgetreten. Die Girlgroup hatte zwar schon zuvor internationale Charts gestürmt, aber 2019 markierte noch einmal einen Durchbruch. Das wurde auch dadurch deutlich, dass Blackpink im März als erstes K-Pop Girlgroup überhaupt das Cover des Billboard Magazins zierte und ebenfalls als erste K-Pop Girlgroup eingeladen wurde, beim Coachella Music and Arts Festival in Kalifornien aufzutreten!

Am 5. April 2019 erschien das zweite Mini Album “Kill This Love” inklusive dem gleichnamigen Titelsong. Es toppte wie der Vorgänger “Square Up” Billboard’s World Album Chart. Damit hatte Blackpink schon zweimal in Folge Platz 1 belegt. Außerdem brach das Musikvideo den Rekord für die meisten Aufrufe auf Youtube in den ersten 24 Stunden. Fans auf der ganzen Welt sahen sich das Video nämlich 56,7 Millionen Mal an!

2020

blackpink ice cream single cover / ice cream cone on a pink and black background

Im Mai 2020 veröffentlichten Blackpink gemeinsam mit Lady Gaga die Single “Sour Candy”. Es war die zweite Kollaboration von der Girlgroup, eineinhalb Jahre nach der Zusammenarbeit mit Dua Lipa. “Sour Candy” erreichte in dem Billboard Top 100 Chart den 33. Platz.; die bisher höchste Chartplatzierung für Blackpink in den Vereinigten Staaten. Diesen persönlichen Rekord brach die Girlgroup noch im selben Jahr mit “Ice Cream”, einer Single, die in Zusammenarbeit mit Selena Gomez entstanden ist und in den Billboard Top 100 den dreizehnten Platz belegte. “Ice Cream” erschien am 28. August 2020 als Single, ist aber auch auf dem Studio Album “The Album” enthalten, dass am 2. Oktober veröffentlicht wurde.

61+Wf3mHoOL._UF894,1000_QL80_.jpg__PID:b7224706-e563-40e3-9afb-b72e52d6e9a1

“The Album” ist das erste Studio Album von Blackpink, vier Jahre nach dem Debüt. Neben “Ice Cream” umfasst es auch den Titelsong “Lovesick Girls” und die Single “How You Like That”, die schon am 26. Juni veröffentlicht wurde. Das Musikvideo brach mehrere Guinness World Rekorde, unter anderem den für das meist gesehene Video in den ersten 24 Stunden mit insgesamt 86.3 Millionen Aufrufen. Es wurde noch einmal 30 Millionen Mal öfter angeklickt als “Kill This Love” in 2019! Außerdem gewann Blackpink mit der Single als erster weiblicher K-Pop Künstler den “Song of the Summer” Award bei den “MTV Video Music Awards”.

Das Album stellte damals den Rekord für die meisten verkauften Alben einer K-Pop Girlgroup in der ersten Woche nach Veröffentlichung auf. Schon am ersten Tag kauften Fans 590 tausend Exemplare und nach einer Woche waren schon sagenhafte 1.54 Millionen Exemplare über die Theke gegangen! Damit war Blackpink die erste K-Pop Girlgroup, die je eine Million Exemplare von einem Album verkauft hat! Heute übertreffen sich K-Pop Künstler immer wieder gegenseitig mit neuen Rekordzahlen, aber Blackpink können auch heute noch sehr stolz auf diesen Meilenstein sein.

Fans, die gerne einen Fernsehabend mit Blackpink verbringen würden, wurden ebenfalls bedient, denn die Girlgroup hat in 2020 ihren ersten Dokumentarfilm “Blackpink: Light Up The Sky” auf Netflix veröffentlicht und auf Youtube ihre Reality Show “24/365 with Blackpink”. Alle vier Mitglieder haben einen potenziellen Titel für die Reality Show formuliert und auf Instagram konnten Fans für ihren Favoriten abstimmen. Lisa`s Idee setzte sich gegen “Behind The Pinks” (Rosé), “BLACKPINK Log” (Jisoo) und “BLACKPINK is?” (Jennie) durch. Alle 16 Episoden von “24/365 with Blackpink” kannst du dir hier ansehen:

2021

Darauf folgte im August 2021 noch die Doku “Blackpink: The Movie", die in Kinos auf der ganzen Welt ausgestrahlt wurde. Sie führt Fans unter anderem hinter die Kulissen von der “In Your Are World Tour", die im Februar 2020 endete, über 15 Monate nach ihrem Beginn im November 2018.

2021 war aber vor allem ein Jahr der Solo Debüts. Mit Rosé und Lisa wagten gleich zwei Mitglieder von Blackpink einen neuen Schritt:

Den Anfang machte Rosé mit ihrem Single Album “R” im März. In wenigen Tagen brach das Album mehrere Rekorde: “R” wurde in der ersten Woche 448 Tausend Mal verkauft, öfter als jedes andere Album von einer weiblichen K-Pop Solo Künstlerin. Rosé war außerdem die erste koreanische Solokünstlerin an der Spitze des Billboard Global 200 Chart und das Musikvideo zum Titelsong “On The Ground” wurde in den ersten 24 Stunden öfter angesehen als jedes andere Musikvideo von einem koreanischen Solo Künstler. Die letzten beiden Rekorde schafften es sogar in das Guinnessbuch der Rekorde.

Lisa hatte schon in 2019 mehr Follower als jeder andere K-Pop Künstler, also war schon im Voraus klar, dass ihr Solo Debüt wie eine Bombe einschlagen würde. Mit dem Single Album “Lalisa” brach Lisa im September mehrere der Rekorde, die Rosé erst Monate zuvor aufgestellt hatte. Sie verkaufte mehr Alben in der ersten Woche und ihr Musikvideo zu “Money” wurde in den ersten 24 Stunden sogar noch öfter angesehen als “On The Ground” von Rosé. Außerdem erreichte Lalisa als erster koreanischer Solokünstler eine Billion Streams auf Spotify!

2022 & 2023

Bildschirmfoto 2023-11-14 um 12.06.36.png__PID:853f7211-abae-4e5b-aa7e-a09168c4c825

Im September 2022 kehrte Blackpink nach fast zwei Jahren endlich wieder als Gruppe zurück. Dieses Mal präsentieren Jennie, Lisa und Co. ihr zweites Studio Album “Born Pink”. Und obwohl die Sängerinnen schon zahllose Rekorde aufgestellt und gebrochen haben, konnten sie mit “Born Pink” noch einmal ganz neue Erfolge feiern! Sie toppten als erste Girlgroup den Billboard Global 200 Chart, zuerst mit der Pre-Release Single “Pink Venom” und dann direkt noch einmal mit dem Titelsong “Shut Down”. Außerdem verkauften sie als erste Girlgroup 2 Millionen Exemplare von ihrem Album. Und das sind nur ein paar der Errungenschaften von “Born Pink”.

Im Oktober brachen Blackpink zu ihrer zweiten World Tour “Born Pink World Tour” auf, die durch Nordamerika, Europa, Asien und Australien führte und fast ein Jahr lang andauernde. Sie endete nach mehr als 60 Konzerten im September 2023. Die Tour spielte mehr Geld ein als jede andere Tour einer weiblichen Gruppe zuvor und lockte 1.8 Millionen Zuschauer an!

Im März 2023 gab mit Jisoo auch das letzte Mitglied endlich ihr Solo Debüt. Jisoo veröffentlichte am 31. März das Single Album “ME” und verkaufte in nur zwei Tagen mehr als eine Million Exemplare! Damit ist Jisoo die erste koreanische Solokünstlerin, die die Millionengrenze durchbrochen hat. Bis heute (Stand: November 2023) ist “ME” das meistverkaufte Album einer koreanischen Solokünstlerin aller Zeiten!

Blackpink gilt wie du siehst nicht umsonst als die erfolgreichste Girlgroup der Welt!

Solokarriere

Wie bereits erwähnt sind alle vier Mitglieder von Blackpink inzwischen Solo debütiert und auch alleine sehr erfolgreich. Die Mitglieder sind aber nicht nur in der Musikbranche unterwegs, sondern zeigen ihr Talent auch in verschiedenen anderen Bereichen:

lisa the album image teaser

Lisa

Lisa präsentiert seit 2020 jährlich ein Fotobuch, das aus eigenen Fotografien besteht. Sie alle tragen die Zahl “0327” im Titel, eine Anspielung auf Lisa’s Geburtstag am 27. März.

Außerdem ist Lisa die Botschafterin von verschiedenen Modemarken wie der französischen Luxusmarke “Celine”, “Penshoppe” und der italienischen Luxusmarke “Bulgari”. Darüber hinaus war das Idol in 2020 und 2021 Mentorin für Tanz in der chinesischen Survival Show “Youth With You” (Season 2 &3) und beeindruckte Fans dort mit ihrer knallharten Kritik und strenge gegenüber den Trainees, vor allem weil sie in den richtigen Momenten auch Lob und Motivation verteilte.

Bildschirmfoto 2023-11-14 um 12.11.31.png__PID:5f11eec8-3832-487c-887c-dc0908029273

Jennie

Bei ihrem Solo Debüt war Jennie nicht nur in die Musik, sondern auch die Outfits, das Konzept und die Choreografie involviert. Sie stellte mehr als 20 Outfits für ihr Musikvideo zusammen! Wegen ihrem Sinn für Mode wurde sie bereits auf mehrere Mode Events eingeladen und zur Botschafterin von “House of Channel” eingeladen.

Außerdem war Jennie das erste koreanische Model für “Bucheron Paris”, eine 160 Jahre alte Luxus Schmuckmarke.

Bildschirmfoto 2023-11-14 um 12.16.35.png__PID:52ece483-7b67-4345-82a2-fd7b25d28123

Rosé

Rosé wurde in 2020 zur ersten globalen Botschafterin von “Yves Saint Laurent” nach 59 Jahren ernannt und dieses Jahr zur globalen Botschafterin der Schmuckmarke “Tiffany & Co”.

 Außerdem steht sie im Guinnessbuch der Rekorde, weil sie sowohl Solo als auch als Part einer Gruppe die Billboard Global Charts getoppt hat. Sie ist die erste koreanische Künstlerin, der das gelungen ist!

Bildschirmfoto 2023-11-14 um 12.17.47.png__PID:6c4c933a-eabb-4ecc-9189-d0e6073ffd28

Jisoo

Wie die anderen interessiert Jisoo sich ebenfalls für Mode und wurde in 2019 zur lokalen Botschafterin von “Dior” ernannt.

Als bisher einziges Mitglied von Blackpink baut sie außerdem gerade eine Schauspielkarriere auf. Nach Gastauftritten in Musikvideos und einem kurzen Auftritt in dem K-Drama “Arthdal Chronicles” spielte Jisoo in der Serie “Snowdrop” sogar die Hauptrolle!

blackpink members rosé jisoo lisa and jennie purple background photoshoot image

Diskografie - Alle Alben von Blackpink im Überblick:

Blackpink haben in den mehr als sieben Jahren seit ihrem Debüt acht koreanische Alben, fünf japanische Alben und ein Compilation Album veröffentlicht. Im Vergleich zu anderen Idolgruppen, die normalerweise mehrfach im Jahr ein Comeback in Korea haben, ist das relativ wenig. Vielleicht sind Fans gerade deswegen besonders heiß auf jeden neuen Song der Band, den sie ihrer Playlist hinzufügen können!

AlbumFormatRelease Datum
Square One
Single AlbumAugust 2016
Square TwoSingle AlbumNovember 2016
Blackpink (Jap.)
Mini AlbumAugust 2017
Re: Blackpink (Jap.)Mini AlbumMärz 2018
Square UpMini AlbumJuni 2018
Ddu-Du Ddu-Du (Jap.)Single AlbumAugust 2018
Blackpink in Your Area (Jap.)Compilation AlbumDezember 2018
Kill This LoveMini AlbumApril 2019
Kill This Love (Jap.)Mini AlbumOktober 2019
How You Like ThatSingle AlbumJuli 2020
The AlbumStudio AlbumOktober 2020
The Album (Jap.)Studio AlbumAugust 2021
Born PinkStudio AlbumSeptember 2022
The GirlsSingle AlbumAugust 2023

Das könnte Dich auch interessieren

BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop
BLACKPINK - Born Pink Nolae Kpop

BLACKPINK - Born Pink

€29,99
BLACKPINK - OFFICIAL LIGHT STICK VER.2 RENEWAL EDITION Nolae Kpop
BLACKPINK - OFFICIAL LIGHT STICK VER.2 RENEWAL EDITION Nolae Kpop
BLACKPINK - OFFICIAL LIGHT STICK VER.2 RENEWAL EDITION Nolae Kpop
BLACKPINK - OFFICIAL LIGHT STICK VER.2 RENEWAL EDITION Nolae Kpop
BLACKPINK - OFFICIAL LIGHT STICK VER.2 RENEWAL EDITION Nolae Kpop
BLACKPINK - OFFICIAL LIGHT STICK VER.2 RENEWAL EDITION Nolae Kpop
BLACKPINK - OFFICIAL LIGHT STICK VER.2 RENEWAL EDITION Nolae Kpop
BLACKPINK - OFFICIAL LIGHT STICK VER.2 RENEWAL EDITION Nolae Kpop

BLACKPINK - OFFICIAL LIGHT STICK VER.2 RENEWAL EDITION

€77,99
BLACKPINK - 1ST FULL ALBUM [THE ALBUM]
BLACKPINK - 1ST FULL ALBUM [THE ALBUM]
BLACKPINK - 1ST FULL ALBUM [THE ALBUM]
BLACKPINK - 1ST FULL ALBUM [THE ALBUM]
BLACKPINK - 1ST FULL ALBUM [THE ALBUM]
BLACKPINK - 1ST FULL ALBUM [THE ALBUM]
BLACKPINK - 1ST FULL ALBUM [THE ALBUM]
BLACKPINK - 1ST FULL ALBUM [THE ALBUM]
BLACKPINK - 1ST FULL ALBUM [THE ALBUM]

BLACKPINK - THE ALBUM (1ST FULL ALBUM)

€30,99

5% RABATT BEI NEWSLETTER ANMELDUNG

Die neuesten Produkte, Aktionen und News. Direkt in dein Postfach.

Section
Drop element here

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published